30 Gedanken zu „Graffiti bei der technischen Universität in Chania

    1. Nunja,der Hund auf Foto 4 wollte nicht zu bellen aufhören,ich dachte schon,dass er uns beissen würde;doch verteidigte er seinen Bereich,dort ist er wohl zu hause 🙂 Die anderen Hunde warteten wahrscheinlich auf einen guten Menschen,der ihnen Futter bringt .Liebe Grüsse aus Chania.Ich wünsche einen Guten Morgen .

      Gefällt mir

    1. Liebe Jacky,ja Du hast recht,einige Graffitibilder sind Kunstwerke,wo man sich denkt : wow,sind die aber besonders ❤ Ja,die Hunde haben kein Heim,doch wahrscheinlich werden sie von den Stundenten gefüttert,oder von den Sportlern ,die dort joggen gehen 🙂 Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag ❤ Die liebsten Grüsse von der Insel nach Berlin ❤

      Gefällt 1 Person

  1. Guten Morgen. Deine Fotos haben mich erfreut. Es gibt auf diesem Gebiet ganz erstaunliche Begabungen. Ich habe hier selbst einige Bilder in Papierform herumliegen und überlege noch – muss auch nachfragen – ob ich das eine oder andere mal poste.
    Was den weisen Spruch betrifft, Gerechtigkeit sorgt für das Gleichgewicht, ohne das sich eine gesunde Gesellschaft nicht entwickeln kann, nicht auf Dauer bestehen wird.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Caro,ja, die Jugend sieht das Leben etwas anders als wir,sie wollen sich ausdrücken,eine Form davon ist Graffiti .Ausdruck ist immer wichtig.Gerechtigeit ist wiederum immer eine schwierige Angelegenheit,denn wahrscheinlich für jeden schaut die Gerechtigkeit anders aus 🙂 Die liebsten Grüsse aus Kreta ❤

      Gefällt 1 Person

  2. Gehören die Hunde auch zur Uni? Sie scheinen eher schläfrig als wissbegierig 😆 .
    Nun, es gibt schon Kunstwerke von wahren Künstlern, aber vieles ist bloße Schmiererei, daher habe ich zum Thema Graffiti ein eher gespaltenes Verhältnis.

    Herzliche Grüße zum Monatsbeginn,
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Anna-Lena,ja,die ganze Stadt Chania ist voll beschmiert ,aber nicht von Graffiti,sondern einige Kinder schreiben den verschiedensten Blödsinn auf alle Wände.Graffiti sieht man selten 🙂 Ich ärgere mich immer darüber,sie lassen keine Wand aus,zum Glück haben wir kein Haus in Chania.Hier im Dorf werden wir verschont.Die Hunde lassen es sich gut gehen,liegen und warten auf Liebe und Futter ❤ doch in dem Unigebiet haben sie es gut,und werden verwöhnt.Die herzlichsten Grüsse ,und ich wünsche Dir einen wunderbaren Monat ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Ich finde es schlimm – auch bei uns – wenn so sinnlos Dinge verschmutzt und zerstört werden.
        An viele Hunde kann ich mich auch erinnern, als ich auf Kreta war. Das scheint in Südeuropa generell der Fall zu sein, in Spanien sind mir auch viele herrenlose Vierbeiner begegnet :mrgreen: .

        Hab ein schönes Wochenende und gesegnete Pfingsten, liebe Jeannette 🙂 .

        Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ann,eine meiner Töchter ist ein Fan von Graffiti,sie schaut viele Motive im Internet an; man findet da Riesenkunstwerke,die über ganze Hochhauswände sich erstrecken .Durch meine Tochter hab ich angefangen Garaffiti ,als etwas Besonderes anzusehen 🙂 Den streunenden Hunden geht es besser ,als den Katzen,denn die werden leider sehr oft überfahren .Die liebsten Grüsse ❤ Ich wünsche Dir eine herrliche Zeit ❤

      Gefällt 1 Person

  3. Gerechtigkeit ist ein dehnbarer Begriff …
    Heimatlose Hunde – das ist traurig. Aber wenn sie sich dort aufhalten, mögen sie wohl aussergewöhnliche Kunst 🙂 Danke für die interessanten Fotos!

    ❤ Grüsse und Knuddis zu dir, und einen schönen Tag! ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Christel,die Uni ist ein Ort der Jugend,sie fühlen eine grosse Unsicherheit,die Zukunft ist ungewiss.Die Hunde helfen ihnen wahrscheinlich sich wie zu hause zu fühlen 🙂 Also wird ihnen viel Liebe geschenkt ❤ Viele Bussis aus Kreta/30 Grad ❤ Ich wünsche Dir das Allerbeste ❤

      Gefällt 1 Person

    1. Herzlichsten Dank,lieber Sigurd.Diesen Streunern geht es gut,denn die Studenten versorgen sie,und die vielen Sportler ,die dort ihrem Sport nachkommen .Nur der Kleine war etwas aggressiv,die anderen waren voller Harmonie 🙂 Liebe Grüsse von der Insel

      Gefällt mir

    1. Da hast Du wohl recht,liebe Babsi ❤ Doch wahrscheinlich ist ihnen zur Zeit heiss ❤ Wir haben wieder 33 Grad …och.Zum Glück hatte mein Sohn heute seine letzte Prüfung.Am Mittwoch fängt die Matura meiner Tochter an,und auch die Prüfungen meiner anderen Tochter auf der Uni in Rethimnon.Wie Du Dir vorstellen kannst, wird nun viel gelernt ❤ Viele Bussis an Dich ❤

      Gefällt 1 Person

  4. Ein allzu wahrer Spruch. Wenn es gerecht zugeht in einem Land, dann werden die meisten, wenn nicht gar alle, glücklich sein.

    Die meisten Graffitis sind leider Schmierereien. Schade, aber dafür fallen die wirklich guten dann mehr ins Auge 😉

    Sooooo viele Hundchen….süße Kerlchen. Scheinen Streuner zu sein, oder?

    Ich wünsch dir noch einen schönen Donnerstagabend, liebe Jeanette und ich schick dir ein großes Danke für deine Fotos und Herzensgrüsse von mir zu dir.

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichsten Dank,liebe Ilanah,für Deinen wunderbaren Kommentar ❤ ❤ ❤ Ja,die Hunde sind freilebend ohne Frauchen oder Herrchen.Sie sind sich ihrem Schicksal ausgeliefert.Doch haben sie bei der Uni viele Wohltäter zum Glück.In den Dörfern ist das Leben für sie schon gefährlicher.Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit voller Glück ❤ Viele Bussis aus dem heissen Kreta

      Gefällt 1 Person

      1. Die STudenten sind dann sowas ihre Familie. Ich finde es schön, dass sie dort gut versorgt sind, ja, auf dem Land sieht es da bestimmt schon anders aus.
        Oder für Streuner, die in der Stadt herum irren.
        Mein blindes Paulchen, ein stolzes Katerchen, habe ich über die Organisation „Frieden für Pfoten“ bekommen, die arbeiten zusammen mit „SCARS“, einer Organisation in Griechenland, die sich um verletzte und ausgesetzte Tiere kümmert und auch Kastrationen durchführt.

        Ich wünsch dir einen schönen Dienstag, liebe Jeanette, und nicht soviel Hitze.
        Bei uns regnet es und es ist angenehm mild bei 22 Grad 🙂

        Gefällt 1 Person

  5. Tolle Fotos! 🙂
    Die Hunde erinnern mich an einen Griechenland-Urlaub vor vielen Jahren. Da lungerten ganze Rudel von struppigen Hunden an den Straßenrändern der Autobahn herum. Im letzten Urlaub in Griechenland (Kos) sahen wir dagegen keine Hunde, aber viele mageren Katzen. Auch die schienen niemandem zu gehören. In Deutschland würden solche Tiere gleich eingesammelt …

    Gefällt 1 Person

    1. Schwierig.Die streunenden Hunde können auch ein Problem sein,denn sie bellen oft sehr stark,und man fürchtet gebissen zu werden.Wenn ich mit dem Auto vorbeifahre,bellen sie und springen fast vor oder unter das Auto,und ich habe Angst sie zu überfahren.Aber hier gibt es nicht genügend Tierheime,und somit gibt es mehr und mehr freilebende Tiere,da sie andauernd Welpen bekommen,da die Tiere nicht sterilisiert werden.Das Gleiche gilt auch für die Katzen.Wer weiss ,vielleicht wird sich die Situation sich ändern,wie in Italien.Die herzlichsten Grüsse an Dich ❤ Ich wünsche Dir das Allerbeste ❤

      Gefällt 1 Person

      1. Meine Tochter hat auf Samos mal so ein kleines Hundezwerglein aus dem Tierheim geholt und bei sich aufgenommen. Sie mag Hunde und hatte einfach Mitleid. Der Hund war aber so schwierig, dass sie ihn nach einigen zermürbenden Wochen wieder zurückbringen mussten. Wer weiß, was das Tier schon erlebt hat. Es hat sie ziemlich mitgenommen. Denkt man gar nicht, wie sehr man sich gefühlsmäßig an ein Tier hängen kann.
        Hab noch einen sonnigen Tag! 🙂
        Liebs Grüßle, A.

        Gefällt 1 Person

    1. Liebe Katrin,vielleicht sind die Studenten nicht glücklich ? und drücken das mit ihrer Kunst aus ? Wie Du siehst, hat hier die Hitze schon alles getrocknet 🙂 Die Farbe Braun ist eingekehrt 🙂 Die liebsten Grüsse ins grüne ,frische Land ❤ Viele Bussis ❤ Ich wünsche Dir das Allerbeste ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s