Anemonenwiese Chorafakia Kreta

Die Umarmung

Erfreue Dich am Rauschen des Baches,

wie rein das Wasser doch ist.

Die Steine,wie sie glänzend erscheinen;

das Bewundern der Natur,wie es wächst.

Die Blumen in allen ihren Farben erfreuen das Herz.

Das Zwitschern der Vögel

lässt uns schwelgen im unermesslichen Glück.

So mächtig und erhaben erblickt man  die Berge

durch welche wir uns in andere Zeiten manövrieren.

Lass Dich von Mutter Natur umarmen,

sie wird Dich in einen anderen Menschen verwandeln.

von Jeannette Paterakis

Von mir gelesen 🙂

img_1145

img_1143

img_1137

img_1136

img_1138

img_1261

 

69 Gedanken zu „Anemonenwiese Chorafakia Kreta

    1. Hier auf Kreta ist der Winter die grüne Jahreszeit;da ist das Gras saftig und die Erde weich .Die letzten Tage geniessen wir eine warme Temperaturwelle,während des Tages bleibt die Heizung aus.Doch glaube ich,dass der Winter noch einmal einkehren wird,bevor er entgültig Ade sagt :)Herzlichsten Dank für den Kommentar. Liebe Grüsse aus Chania.Ich wünsche Dir einen fabelhaften Tag.

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Alexandra,das freut mich aber ❤ Bevor ich von Österreich wegging ,hatte ich mit dem Dichten angefangen um meine Empfindungen auszudrücken.Das Blatt ist ein guter Ζuhörer 🙂 Ich bin noch etwas rostig ,da ich an die 20 Jahre fast kein Deutsch sprach,aber nun kommt die Eingebung langsam wieder 🙂 Die liebsten Blumengrüsse an Dich ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

    1. Heuer,durch den vielen Regen durften wir schon lange Windröschen bestaunen.Bald sind sie am Abblühen.Doch kommen danach die Mohnblumen 🙂 immer zu Ostern.Liebe Ilanah,heute ist ein fantastischer Tag,ich werde bald auf Blumensuche gehen.Vielleicht kommen auch schon andere Arten zum Vorschein.Die herzlichsten Grüsse ❤ aus Kreta ❤

      Gefällt mir

      1. Liebe Ilanah,heuer gleich wie es zu regnen anfing im Oktober,sah man die Anemonen und andere verschieden gelbe Blumen rausspriessen,welche nicht durch das kalte Wetter kaputt gingen ,sondern weiterwuchsen,und noch immer zu sehen sind.Hier ist der Winter grün,aber durch den vielen Regen heuer kamen die Anemonen schneller als gewöhnlich zum Vorschein ,also Ende Oktober -Anfang November ❤ ❤ ❤ .

        Gefällt mir

    1. Gut,dass ich das weiss,somit keine Schneefotos mehr 🙂 von den Bergen.Hmmm ich muss wohl auch meinen Header wieder einmal ändern.Vielleicht finde ich etwas beim Spaziergang,den ich nun unternehmen werde 🙂 Liebe Grüsse an Dich Manfred,und der Frühling steht vor der Tür.Bis bald.Einen Guten Morgen 🙂

      Gefällt mir

    1. Das freut mich aber.Ich war schon wieder auf Blumenpirsch,und bin schon wieder fündig geworden.Nur solange ich unterwegs war,versteckte sich die Sonne,und nun wo ich zu hause bin,ist sie rausgekommen 🙂 Ich wünsche Dir das Allerbeste,liebe Anne.Die herzlichsten Grüsse an Dich ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

  1. Diese prächtige Blumenwiese lässt mich voller Vorfreude auf unseren Frühling warten. Momentan ist es nasskalt und dadurch empfindet man die minus 1,5 Grad viel, viel kälter ❄⛄❄
    Einen wunderschönen Mittwoch wünsche ich dir, liebste Jeannette 💖

    Gefällt 1 Person

    1. ups,nicht Verzagen,bald kommen die Schwalben ❤ Und die Bienen werden ihr Lied singen:sumsumsum…..die Schneerosen,die Schneeglöckchen werden bald zum Vorschein kommen.Die Zeit vergeht so schnell,bald ist Fasching,dann Ostern ❤ Die liebsten Grüsse an Dich ,liebe Gaby von der nicht allzuweiten Insel ❤

      Gefällt 1 Person

  2. …was für schöne Zeilen und Bilder….Frühling auf der Insel und Frühling in Deiner Seele liebe Jeanette. Ich konnte es aus Deinen Zeilen lesen.
    Ja, der Winter hat auch bei uns noch keinen Abschied genommen, aber der Frühling läßt schon ahnen. Mein Palmkätzchen Baum im Garten mit seinen silbernen Kätzchen leuchtet uns schon entgegen….wir warten sehnsuchtsvoll …
    Genieße den Tag in und und öffne Dein Herz für alles schöne…

    Gefällt 1 Person

    1. oh liebe Lis,Deine Palmkatzerl sind schon am Blühen,wie schön.Wie jeder Monat ein anderes Gesicht zeigt,herrlich.Danke vielmals für Deine liebevolle Zeilen,die mich immer glücklich machen.Als ich das Gedicht schrieb,hattte ich einen bestimmten Bach im Sinn.Er heisst Hirschbach,und fast jeden Tag war ich am Nachmittag in seiner Nähe.Kindheitserinnerungen.Ausserdem waren dort viele Felder,und die Wiesenblumen erfreuten mich.Ich sah von dort die Schneealm.Im Bach konnte man sogar Forellen manchmal sehen 🙂 Liebe Lis,ich wünsche Dir schöne Tage,und es wird sicherlich herrlich sein,zu sehen wie sich die Natur jeden Tag verändern wird ❤ Viele Bussis sind ins wunderschöne Burgenland gesendet worden mit Express ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

      1. …angekommen, der Express Dienst arbeitet schnell….Danke 🙂 !
        Übrigens, die Schneealpen Gegend kenne ich sehr gut, die Landschaft dort liebe ich…wunderschön!
        Einen schönen und guten Abend zu Dir ❤ ❤ ❤

        Gefällt 1 Person

    1. Liebe Priska,das freut mich aber ,das Dir Wort und Bild gefallen haben.Ich war mir nicht so sicher ,ob ich etwas Ungeschliffenes veröffentlichen sollte.Aber alle fangen klein an 🙂 Ich wünsche Dir eine fabelhafte Ζeit.Die liebsten Grüsse aus Kreta ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

    1. Liebe Anna-Lena,ja zur Zeit ist das Wetter frühlingshaft,obwohl es in der Nacht immer regnet,was wiederum gut.Wassser,Wasser.Während des Tages haben wir eine angenehme Temperatur ,gestern 16 Grad.Ab Samstag soll wieder der Herbst einkehren,12 Grad sagen sie an .Das heisst wieder Heizung einschalten.Liebe Anna-Lena ,ich wünsche Dir eine fabelhafte Zeit.Ich hoffe,dass bei Euch bald die Sonne rauskommt ❤ ❤ ❤ Die liebsten Grüsse an Dich

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Christine,wie schön Dich zu sehen ❤ ❤ ❤ Meine Tochter und die Nachbarn gehen öfters und pflücken einige Windröschen ,und machen wunderschöne Blumensträusse.Leider fallen die Blütenblätter bald ab,wenn sie einmal abgepflückt sind.Ich wünsche Dir das Allerbeste .Die liebsten Grüsse von Chania ❤ ❤ ❤

      Gefällt 1 Person

    1. Liebes Blumenmädchen ,ja hier auf Kreta lebt und sprüht alles im Winter,alles ist grün,die Sonne kann man geniessen ,die Natur kann man geniessen .Der Sommer ist schön um hier einen Urlaub zu machen,das Meer zu geniessen,die Sonne für einige Tage,denn sie brennt zu sehr von 11 Uhr bis 5 Uhr nachmittags.Alles ist dürr,kein grün ist zu sehen,ausser auf einigen begossen Rasen.Wie Du sehen kannst ,bevorzuge ich den Winter,wo ich raus kann 🙂 wann immer ich will 🙂 ohne einen Sonnenstich zu bekommen und noch mehr Falten 🙂 Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit ,lovely Rita.Viele Bussis ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

  3. Herrlich, wie du dein eigenes Gedicht vorgetragen hast! Deine Liebe zur Natur geht deutlich aus den Zeilen hervor. Ich bewundere deine Begabung, deine tief empfundenen Gedanken in Gedichtform auf Papier und Ton zu bringen. Alles Gute und Liebe, liebe Jeannette, aus dem sturmgepeitschten Kanada!

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichsten Dank,lieber Peter für diese wunderbaren Worte ,die mich anspornen weiter zu schreiben 🙂 Doch das nächste Gedicht wird von Theodor Storm sein.Ich lese gerade ein Buch von ihm,und sah dort ein Gedicht,dass es mir antat 🙂 Die letzten Photos von Dir bezauberten mich,die Gegend ist herrlich auch im Winter,märchenhaft.Die Wolke ,die Du auf meinen Header siehst,machte gestern einen grossen Eindruck auf mich.Ich war mit meiner Tochter beim Tennis ,als ich dieses Prachtexemplar am Himmel erblickte.Wie schön die Welt doch ist,man muss nur die Augen aufmachen 🙂 Die liebsten Grüsse nach Kanada.Ich wünsche Dir und Deiner Familie das Allerbeste.

      Gefällt 1 Person

      1. Liebe Jeannette, es freut mich sehr, dass dir mein Kommentar einen kleinen Ansporn gegeben hat. Wir alle brauchen die wohl gemeinte Unterstützung von denen, die uns folgen. Theodor Storm ist einer meiner Lieblingsdichter. Sein Gedicht An meine Söhne ist mir noch von meiner Schulzeit in Erinnerung geblieben. Ich bin schon ganz gespannt auf deine nächste Lesung von einem seiner Gedichte. Die herzlichsten Grüße nach Kreta dir und deiner lieben Familie!

        Gefällt 1 Person

  4. Guten Abend Jeannette, diese zarten Blumen sind entzückend, da sieht man dass schoen langsam der Frühling einzieht. Das Gedicht ist auch wunderbar gelungen,mit deiner Lesung. Einfach MEGA !!!!!! 🌻 🌻 🌻 🌻 🌻 Alles Liebe der ganzen Familie. ANNA

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichsten Dank,liebe Anna für Deine lieben Worte.Überall sind nun Anemonen zu sehen,was sehr schön aussieht.Es macht eine Freude nun spazierenzugehen.Natürlich ist ab übermorgen wieder Schlechtwetter angesagt,einmal sehen wie das Wochenende sich entwickeln wird 🙂 Ich wünsche Dir eine fabelhafte Ζeit.Die liebsten Grüsse in die wunderschöne Steiermark.Bis bald ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

  5. Man Jeannette,
    was ist uns bislang nur entgangen, Deine Dichtkunst ist fantastisch!👏👏👏👏👏👏👌
    Du bist soooo begabt, einfach toll! Und ich hoffe so sehr, dass Du weiter machst und uns noch gaaaanz viel präsentierst!

    Ganz ❤❤❤❤ Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Babsi nun werde ich wieder rot ❤ Vielen Dank für die Lorbären ❤ youpie ❤ Ich freue mich,dass ich mich wieder mehr mit dem Ausdruck beschäftige durch Zeichnen und Sprache ❤ Aber in einem so guten Milieu ,wie Euren ,kann man ja gar nicht anders ❤ Jetzt muss ich die Kinder aufwecken,in einer halben Stunde müssen wir abfahren.Die liebsten Grüsse.Viele Bussis ❤ ❤ ❤ Ich wünsche Dir einen herrlichen Tag ❤

      Gefällt 1 Person

    1. Lieber Karel,vielen Dank für Deinen Kommentar.Heute regnet es sehr stark,das bedeutet viel Wasser,und das ist gut.Dann wird es noch grüner werden,und die Blumen noch schneller hochspriessen.Ich freue mich,dass sich auch bei Euch schon der Frühling ankündigt.Ich wünsche ein wunderbares Wochenende.Liebe Grüsse.

      Gefällt 1 Person

    1. Herzlichsten Dank,liebe Martina für Deinen lieben Kommentar ❤ Seit Samstag hatte ich kein Internet ,da an diesem Tag einen grosses Unterwetter war , daher konnteniemnand im ganzen Gebiet für 4 Tage online sein .Seit Samstag regnet es fast ununterbrochen, ,viele Steine und Geröll sind runtergeschwemmt worden ,zum Glück ist nichts ernstes passiert.Ausserdem haben wir nun eine Temperatur von 3-5 Grad zum Gegensatz zu letzter Woche ,wo es einmal sogar 20 Grad hatte 🙂 Ich wünsche Dir das Allerbeste ❤ Die liebsten Grüsse ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

  6. Servus jeannett’chen, einen schoenen valentstintag wünscht dir und deiner Familie ANNA. Die grossen Ereignisse, das sind nicht unsere lautesten,sondern unsere stillsten Stunden. Friedrich Nietzsche 1844-1900

    Gefällt 1 Person

    1. Liebste Anna,herzlichsten Dank.Das ist aber ganz lieb von Dir .Da sende ich Dir aber viele ,viele Bussis nach Graz ❤ ❤ ❤ und ganz viele Herzerl ❤ ❤ ❤ Ich wünsche Dir das Allerbeste ❤ ❤ ❤ Bis bald.Jeder Tag ist eine neue Chance,das zu tun ,was Du möchtest.( Friedrich von Schiller)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s